Asus MemoPad HD 7

Asus MemoPad HD 7

Asus verbindet beim MemoPad HD 7 buntes design mit guter technischer Ausstattung. Das Ganze in hochfertiger Verarbeitung, so wie wir es von Asus gewohnt sind. Asus setzt mit dem MemoPad HD 7 auf stylische Farben von Gehäuse und lange Mobilität. Leichte Handhabung und gute Zusatzsoftware machen das MemoPad HD 7 Tablet nicht nur für Studenten und Einsteiger interessant.

Leistung und Style
Das MemoPad HD 7 Tablet hat wie der Name bereits verrät einen 7 Zoll Bildschirm. Das Display hat gute, realistische Farben. Die gemessene Helligkeit des Bildschirms ist auch in Ordnung. Das Display Spiegelt leicht bei der Seitenansicht. Insgesamt aber ist es das beste Display dieser Preisklasse. Im Herzen schlägt ein Quad-Core-Prozessor von MediaTek auf Cortex-A7-Basis mit 4 x 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 Gigabyte groß. Kurz zusammengefasst bedeutet dies genügend Leistung für Anwendungen und das Betriebssystem. Der eingebaute Speicher ist 16 Gigabyte, eine Erweiterung ist jederzeit über den integrierten microSD-Kartenslot möglich. Das Betriebssystem ist Android 4.2.1

Akku und Ausstattung
Günstiger Pries aber Hochfertige Ausstattung bietet Asus mit diesem Tablet. 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 1,2 Megapixel Kamera vorne liefern saubere Fotos. Sauberen Klang liefert SonicMaster. Die Verbindung zum Internet wird über WLAN aufgebaut. Bluetooth und GPS Positionierung ist jedenfalls vorhanden. Für hohe Wertung in unseren Mobilitätstest müssen die Geräte ihre Akkulaufzeit und –Ladezeit unter Beweis stellen. Lange 9 Stunden und 7 Minuten dauerte es bis sich das Asus MemoPad HD7 komplett abschaltete. Weitere 3 Stunden und 45 Minuten dauerte das Aufladen des Tablets. Das ist wirklich „Mobil“ und mit einem Gewicht von 310 Gramm bekommt es die Mobilitätsnote „Sehr gut!“.

Software
Besonders interessant ist die Asus Supernote APP. Es erlaubt Notizen zu Tippen, mit Fingern drauf zu schreiben. Fotos können direkt eingefügt und handschriftlich kommentiert werden. Sprachmemos können an die Notiz angehängt werden und Skizzen können per Fingertipp eingetragen werden.

Fazit
Unter der bunten Schale ist ein schneller Kern. Asus MemoPad HD7 ist als ein Lifestyle mobiler Begleiter konzipiert und holt auch in diesen Bereichen die meisten Punkte. Kleines Gewicht, lange Akkulaufzeit und einfache Handhabung der Asus Zusatzsoftware haben uns Überzeugt. Das Tablet ist gut gelungen und ist auch nicht allzu teuer.

Risikofrei einkaufen bei Amazon

4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen bei 649 Kundenbewertungen

  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 20 Euro Bestellwert

System Android 4.2.1
CPU Cortex- A7 4 x 1,2 GHz
Arbeitsspeicher 1 Gigabyte
Interner Speicher 16 Gigabyte
Speicherkartenleser microSD
WLAN 802.11n
Bluetooth ja
Mobilfunk -
USB Anschluß Micro-USB
HDMI -
Diagonale 7,0 Zoll
Auflösung 1.280 x 800 Pixel
Kamera hinten 5 Megapixel
Kamera hinten: Blitz -
Akku Laufzeit 09:07
Akku  Ladedauer 03:45
GPS-Empfänger ja
Sensoren Beschleunigungs-Sensor, Gyro-Sensor, Kompass, Licht-Sensor
Mobiltelefon -
Headset Kopfhörer
Größe 19,7 x 12,1 x 1,2 cm
Gewicht 310 g

Ähnliche Tablet PC
HP Slate 8 Pro 7600
HP Slate 8 Pro 7600
Nach einer kurzen Verschnaufpause nach dem Weinachts-Geschäft kommen langsam wieder die Hersteller mit schönen Neuerungen und Verbesserungen auf dem Tablet-Markt....
Asus Memo PAD 10
Asus Memo PAD 10
Asus bleibt weiter dran am Tablet Wahn und bietet ein neues 10,1 Zoll Tablet. Das Memo PAD 10 von Asus...
Asus Fonepad 7
Asus Fonepad 7
„Unglaublich wenn ein Tablet ein Smartphone ist“: So lautet der Werbespruch von Asus. Doch ist das noch klein genug zum...